Zutaten:

 

  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, getrennt
  • 1 Dose (400 ml) gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 210 ml Milch

 

  • Zucker bei mittlerer Temperatur in einem kleinen Topf goldbraun karamellisieren. Dabei ständig rühren, damit der Zucker nicht anbrennt. Nach ca. 10 Minuten wird der Zucker zu goldbraunem Karamell. Karamell sofort in eine runde Backform gießen und die Form zur Seite heben, damit sich der Karamell gleichmäßig über dem Boden und den Seiten der Form verteilt. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Eigelb im Mixer ca. 5 Minuten gut mixen, dann Kondensmilch und Milch zugeben. Dann die Eiweiß in den Mixer geben und alles weitermixen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Eimischung in die Form mit dem Karamell gießen und mit Alufolie abdecken. Eine Auflaufform mit einem feuchten Küchentuch auslegen und die Backform auf das Küchentuch in der Form stellen. Soviel kochendes Wasser einfüllen, dass die Backform zur Hälfte im Wasser steht.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 45 – 50 Minuten backen, bis die Creme fest ist. Mit einem Messer testen, ob der Flan duch ist. Messer ca. 3 cm vom Rand in den Flan stechen. Wenn kein Teig mehr dran kleben bleibt, ist der Flan fertig. Die Mitte ist weicher. Flan abkühlen lassen, dann auf eine Servierplatte stürzen. Vor dem Servieren im Kühlschrank kalt stellen.