Sehr leckerer Reissalat, der wunderbar zum Grillen an einem Sommertag passt! Der Reis und der Zitronensaft mit den Paprika, dem Mais und dem aromatischen Kreuzkümmel und dem Korianderkraut sind so geschmackvoll und lecker – dabei ist der Salat so einfach zu machen!

Zutaten für 6 Personen:

3 mittelgroße Zucchini, klein gewürfelt
200 g Mais (frisch oder TK)
600 g Basmati- oder Duftreis
1 rote Paprika. klein gewürfelt
2 Zitronen, groß, ausgepresst
2-3 grüne Peperonis (Chillis) je nachdem, wie scharf man es haben möchte, fein gehackt
1 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt
1 Bund Korianderkraut (Koriandergrün – er es nicht mag kann auch Petersilie nehmen)
1 EL Kreuzkümmelsaat, ganz
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zucchini mit etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis sie weich werden (etwa 10 Minuten). In eine kleine Schüssel geben und mit der Hälfte des Zitronensafts nappieren.

Den Reis kochen.

Wenn der Mais frisch ist, sollte er ebenfalls gekocht werden, bis er durch, aber noch knackig ist. Zur Seite stellen.

In einer beschichteten Pfanne den Kreuzkümmel vorsichtig anrösten bis deutlich das Aroma zu riechen ist. Danach in einem Mörser mörsern.

In einer Schüssel dann alle Zutaten mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Etwa eine Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.