Kohl braucht Fett, erst dann kann er Geschmack entfalten. Es muss gar nicht viel sein, es reicht zum Beispiel das Fett von dem Hackfleisch, mit dem hier die Füllung köstlicher Piroschki bildet, wie man sie in Polen mag.

Rezept für circa 30 Stück:

Für den Teig:
300 g Mehl
1 Würfel Hefe
1/8 l lauwarme Milch
1/1 TL Zucker
1 Ei
65 g Butter, geschmolzen und abgekühlt
Salz

Für die Füllung:
400 g Weißkohl, geputzt und in dünne Streifen geschnitten
30 g Butter
100 ml Rinderfond
2 Schalotten
100 g magerer Räucherspeck, gewürfelt
150 g Rinderhack
Salz, Pfeffer, Piment
1 TL Majoran
1 EL milder Weinessig

Zum Bestreichen der Piroschki:
1 Ei, getrennt
1 EL Sahne
Backpapier

Das Mehl mit 1/2 TL Salz in die Schüssel der Küchenmaschine sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Zucker, Ei und Butter dazugeben und alles verquirlen und in die Mulde gießen. Mit der Maschine circa 5 Minuten verkneten. Schüssel mit feuchtem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Inzwischen für die Füllung in einem großen Topf 20 g Butter nicht zu stark erhitzen und den Kohl darin circa 5 Minuten dünsten. Den Fond dazugießen und bei schwacher Hitze zugedeckt 15-20 Minuten dünsten. Ab und an umrühren.

Schalotten pellen und fein würfeln. In einer Pfanne Butter stark erhitzen und den Speck darin anbraten und die Schalotten anschließend zugeben und glasig dünsten. Hackfleisch hinzugeben und goldbraun anbraten.
Alles unter den Weißkohl rühren. Mit Salz, Pfeffer, Piment, Majoran und Essig abschmecken. Das Ganze dann nochmals 4-5 Minuten dünsten. Danach in einer Schüssel abkühlen lassen.

Den Hefeteig durchkneten, halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Glas oder einer Ausstechform circa 8 cm große Kreise ausstechen. Die Ränder mit Eiweiß einpinseln. Auf jede Kreismitte einen gehäuften TL Kohlfüllung geben, und die Teigkreise zusammenklappen und die Ränder mit den Zinken einer Gabel fest zusammendrücken.

Die Teigtäschen auf ein Backblech auf Backpapier legen und bei 200 °C circa 30 Minuten backen.

Danach die Täschchen mit dem in der Sahne verquirlten Eigelb bestreichen.