Rezept für 6 Personen:

300 g Nudelteig
3 Eier
100 g Schweinefleisch (Nacken)
80 g geräucherter Schweinebauch
150 g Butter
100 g Spinat, blanchiert
1 Brötchen, eingeweicht
200 g Zwiebeln, fein geschnitten
60 g Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer, Muskat· nuss, Majoran, 3 EL Petersilie, gehackt

Frühlingszwiebeln in 60 g Butter mit Spinat andünsten, würzen.

Eingeweichtes Brötchen ausdrücken, zusammen mit dem Fleisch und Spinat durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen, 2 Eier einarbeiten, abschmecken.

Teig dünn ausrollen, in 12 x 12 cm Rechtecke schneiden, etwas Fülle in die Mitte geben, Rand mit Ei bestreichen und zu Dreiecken zusammenlegen.

In siedendes Salzwasser geben, ca. 5 Minuten ziehen lassen, herausnehmen.
Maultaschen auf eine gebutterte feuerfeste Form geben, warm stellen.
Zwiebeln in restlicher Butter goldgelb anschwit·zen und über die Maultaschen geben.

Maultaschen werden In verschiedenen Variationen und Formen (Dreieck oder Halbmond) mit unterschiedlichen Füllungen vielseitig zubereitet, z. B. als Suppeneinlage, als Zwischen· oder Hauptgericht mit Tomaten- oder Käsesoße.