Zutaten für eine Springform (30 cm):

Für die Limettencréme:

9 Eier
350 g Zucker
150 g Creme Fraiche
150 g Sahne
300 ml Limettensaft (circa 6 Limetten)

Für den Boden:

300 g Mehl
100 g Zucker
120 g kalte Butter
6 EL Milch
3 Eigelb

Eier und Zucker verquirlen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Creme fraiche und die Sahne langsam einrühren. Danach den Limettensaft ebenso einrühren. Die Masse über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Für den Boden das Mehl mit dem Zucker mischen. Die Butter in Flocken darauf verteilen. Die Milch und Eigelbe hinzugeben und zu einem krümeligen Teig verkneten. In Folie einschlagen und eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und damit die gebutterte Springform auskleiden. Mit Alufolie oder Backpapier belegen und mit Trockenerbsen bestreuen und auf mittleren Schiene 20 Minuten Blind backen.
Danach noch einmal ohne die Folie und die Erbsen weitere 10 Minuten backen.

Den Boden abkühlen lassen. Die Hitze auf 150 Grad reduzieren.

Die Limettencreme nochmals durchmischen, damit keine Blasen entstehen. Danach die Creme auf dem Boden verteilen und ca. 1 Stunde backen. Die Creme sollte noch nicht ganz fest sein.

Danach abkühlen lassen und genießen!