Bedarf für ca. 1 kg Masse

1,5 kg rohe Kartoffeln
0,3 I Milch
60 g Butter
125 g Grieß
50 g geröstete Weißbrotwürfelchen
Salz, Muskat

Kartoffeln in eine Schüssel mit kaltem Wasser reiben. In ein
Tuch schütten, abtropfen lassen und fest ausdrücken.
Wenn sich die Stärke abgesetzt hat, Wasser abgießen
und die Stärke mit den Kartoffeln mischen.

Milch, etwas Salz und Butter aufkochen. Grieß einlaufen
lassen und abrühren, bis sich ein Kloß gebildet hat.
Gekochten Grieß heiß unter die ausgepressten Kartoffeln
arbeiten und den Teig würzen. Klöße in gewünschter
Größe formen, dabei Semmelwürfelchen in die Mitte
drücken.

Klöße in kochendes Salzwasser einlegen.
Das Kochgeschirr muss so groß sein, dass sie nebeneinander
Platz haben. Den Inhalt rasch wieder zum Kochen bringen
und bei wenig geöffnetem Deckel 20 Min. sieden lassen.