Ein holländisches Nationalgericht. Schmeckt lecker als Hauptgericht oder als Beilage.

1 kg mehlig kochende Kartoffeln
2 Köpfe Endivien- oder Friséesalat, in schmale Streifen geschnitten
1 große rote Zwiebel
200 g Kartenschinken
Rotweinessig
50 g Butter
200 ml Milch
2 Eier
Salz
Pfeffer

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und kochen. Die Endivien- oder Friséeköpfe waschen, trockenschleudern und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Kartenschinken darin knusprig anbraten.
  3. Die Milch erwärmen. Die Kartoffeln durch die Spätzlepresse in die Milch pressen. Zwei rohe Eier unterrühren. Die Masse salzen.
  4. Die Endivien- oder Friséesalatstreifen ungekocht unter den heißen Kartoffelbrei heben.
    Die Speckwürfel mit den gewürfelten Zwiebeln zu der Kartoffelmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken.