Für etwa 1 Liter

1 kg Kalbsknochen mit Fleischanteil und Kalbabschnitte (Parüren)
50 g Karotten
50 g Stangesellerie
100 g Zwiebeln
1 Tomate
1 EL Tomatenmark
Öl
3 l Wasser
1/4 l Weißwein
1 Rosmarinzweig, 1 Thymianzweig, 4 Salbeiblätter, 1/2 TL zerstoßene Pfefferkörner, Salz

Öl in einer großen Pfanne oder Bräter erhitzen, die kleingehackten Knochen und Abschnitte langsam darin bräunen.
Anschließend das geputzte und gewaschene Gemüse in Würfel zugeben und alles zusammen braten.
Dann die Zwiebel zugeben.
Überschüssiges Fett abgießen und etwas abkühlen lassen.
Tomatenmark zugeben, unterrühren und leicht rösten.
Mit dem Wein mehrmals ablöschen und den Bratensatz lösen.
Das kalte Wasser dazugeben und leicht kochen lassen.
Kräuter und den Pfeffer hinzugeben und auf kleiner Flamme weiterkochen.
Durch ein feines Sieb passieren und weiter verwenden.

Garzeit: 2-3 Stunden